Notice: Undefined variable: browser in /html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/inc_functions.inc on line 798
Offshore-Day 2014 | »Meer« Zukunftsmöglichkeiten | Titelthema | Ausgabe 08 • Juni 2015 | Line Pipe Global

Line Pipe Global

Ausgabe 08 • Juni 2015

Offshore-Day 2014

»Meer« Zukunftsmöglichkeiten

Im Rahmen der Kundenfachtagung wollte Salzgitter Mannesmann Line Pipe den Teilnehmern einen Überblick zu aktuellen Offshore-Entwicklungen über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus verschaffen. Herausgekommen ist ein interessanter Wissens- und Gedankenaustausch zwischen Partnern, Lieferanten und Kunden.

Dass es eine spannende und interessante Veranstaltung werden würde, konnte man im Vorfeld bereits der Referentenliste entnehmen. Die 44 Teilnehmer aus sieben Ländern, die am 19.09.2014 in Siegen zusammentrafen, taten dann ihr Übriges dazu. Neben Mitarbeitern von Verlege- und Weiterverarbeitungsunternehmen waren auch Vertreter internationaler Energiekonzerne, wie z. B. SHELL, anwesend.
»Wir wollten weniger unsere eigenen Leistungen in den Vordergrund stellen als vielmehr unsere Projekt- und Kooperationspartner zu Wort kommen lassen«, sagt Nils Schmidt, der die Veranstaltung konzipiert und organisiert hatte. »Genaugenommen ging es uns um einen technischen Austausch aktueller Möglichkeiten und zukünftiger Entwicklungen. Das Netzwerk aus Partnern und Lieferanten und der damit verbundene Mehrwert für unsere Kunden standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.«

 

David Whittle von Swagelining stellte die revolutionäre »LinerBridge®-Connection«, eine neuartige Rohrverbindung, in den Mittelpunkt seiner Ausführungen.


Benjamin Chapman, NOV-Tuboscope, bei seinem Vortrag über das Zap-Lok-Verfahren.

Anschließend stand eine Vorführung auf dem Programm, bei der das vorgestellte System in der Praxis dargestellt wurde.

 

Interessantes Vortragsprogramm

In den Vorträgen hatten die Referenten die Möglichkeit, ihr Unternehmen und den Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten vorzustellen.
Im Vortrag des Unternehmens Conline ging es in erster Linie um die Kooperation zwischen Salzgitter Mannesmann Line Pipe und dem niederländischen Spezialisten für Schwerbeton-Ummantelungen von Stahlrohren sowie die daraus resultierenden Synergieeffekte und Kundennutzen.
Das schottische Unternehmen Swagelining beschäftigt sich mit polymeren Linern und innovativen Rohrverbindungen. David Whittle stellte die revolutionäre »LinerBridge®-Connection« in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Im Gegensatz zu bestehenden Verfahren, die entweder schnell und teuer oder aber kostengünstig und langsam sind, stellt die neuartige Verbindung eine schnelle, günstige und flexible Lösung gegenüber den Entwicklungen zahlreicher Verleger dar.
Elke Muthmann von der Konzernschwester Salzgitter Mannesmann Grobblech stellte das gesamte Leistungsspektrum des Unternehmens vor und ging auf die Besonderheiten zahlreicher realisierter Offshore-Projekte ein.
Benjamin Chapman, NOV-Tuboscope, erläuterte das Zap-Lok-Verbindungsverfahren und referierte über die ersten Offshore-Einsätze mit dem System. In einer Studie aus den Jahren 2013/2014 zeigt das Verlegeunternehmen, dass das Zap-Lok-Verfahren auch im Offshore-Bereich dem konventionellen Schweißverfahren ebenbürtig ist. Im Anschluss an den Vortrag folgte eine ausführliche Praxisvorführung des Verfahrens im Rahmen einer umfangreichen Führung im Werk Siegen.


Veranstaltungskonzept ging auf

Das Programm wurde von den Teilnehmern interessiert verfolgt. Nach den Vorträgen und in den Pausen wurde lebhaft diskutiert, wurden Neuigkeiten ausgetauscht und Trends erörtert.
David Whittle von Swagelining: »Eine gut durchdachte Veranstaltung, die uns neue und vielversprechende Einblicke in technisch angrenzende Bereiche ermöglichte.«
Der Gedanke, einen Austausch und Know-how-Transfer zwischen Veranstalter, Partnern, Lieferanten und Kunden zu ermöglichen, ist somit wohl voll aufgegangen.

 

Elke Muthmann stellte unter anderem zahlreiche realisierte Offshore-Projekte von Salzgitter Mannesmann Grobblech vor.


Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.