Notice: Undefined variable: browser in /html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/inc_functions.inc on line 798
Pipeline-Management per App | App sorgt für mehr Transparenz und Sicherheit | Titelthema | Ausgabe 08 • Juni 2015 | Line Pipe Global

Line Pipe Global

Ausgabe 08 • Juni 2015

Pipeline-Management per App

App sorgt für mehr Transparenz und Sicherheit

Mit PMT® lite, der weltweit ersten App für ein digitales Pipeline-Management, eröffnen sich neue Möglichkeiten des »mobilen Arbeitens« an der Pipeline. Bei der Umverlegung von zwei Gashochdruckleitungen testete die Köster GmbH die neue App erstmals in der Praxis. Ihr Fazit: Die App wird neben einer enormen Arbeitserleichterung vor allem auch mehr Transparenz und Sicherheit bringen.

Die Sicherheitsansprüche der Deutschen Bahn und der Bundesautobahn-Direktion sind hoch: Erdverlegte Leitungen, die im Gleis- oder Fahrbahnbereich verlaufen, müssen extrem hohen statischen und dynamischen Lasten standhalten. Im Zuge der ICE-Trassierung Stuttgart–Ulm und dem dreispurigen Ausbau der parallel verlaufenden A 8 mussten zwei bestehende Gashochdruckleitungen bei Scharenstetten auf der Schwäbischen Alb umverlegt und verstärkt werden.

 

Die Dokumentation relevanter Rohrdaten bis hin zur Einzelrohrverfolgung stellt für uns eine weitere wichtige Maßnahme zur nachhaltigen Qualitätssicherung dar.Dipl.-Ing. Jürgen Höchst, Köster GmbH


Die Baustelle bei Scharenstetten auf der Schwäbischen Alb. Im Rahmen des Neubaus der ICE-Trasse Stuttgart–Ulm und des Ausbaus der A 8 mussten zwei Gashochdruckleitungen neu verlegt werden.

Einbau eines Pass-Stückes. Auch diese Leitungssegmente wurden per PMT® lite digital erfasst.

 

Praxistest unter realen Bedingungen

Für die Köster GmbH ein gutes Projekt, um die von Salzgitter Mannesmann Line Pipe entwickelte App PMT® lite zu testen. Während der gesamten Bauphase musste die Versorgungssicherheit gewährleistet sein, da es sich bei den beiden Leitungen um die Hauptschlagadern des südöstlichen terranets-Fernleitungsnetzes handelte. »Wir wollten die App unter realen Bedingungen testen lassen und erfahren, inwieweit sich unser Anspruch an unsere technische Innovation in der täglichen Praxis bewährt«, sagt Dr. Hans-Jürgen Kocks von Salzgitter Mannesmann Line Pipe, der maßgeblich an der Entwicklung der App beteiligt war.

Digital von Anfang an

Die Rohrnummern wurden per Smartphone gescannt und direkt mit den entsprechenden GPS-Koordinaten verknüpft. Anschließend wurden die verschweißten Rohrstränge erfasst und auch die notwendigen Pass-Stücke mit aufgenommen. Für die Mitarbeiter der Köster GmbH stellte die unkomplizierte Erfassung der Rohrdaten eine enorme Zeitersparnis dar. Zusätzlich wurde eine potenzielle Fehlerquelle ausgeschaltet, denn die extrem langen Rohr- und Chargennummern mussten nicht von Hand übertragen werden.

Nachhaltige Qualitätssicherung

Jürgen Höchst, zuständiger Projektingenieur der Köster GmbH, zeigte sich nach der erfolgreichen Verlegung der Rohre vom Test mit PMT® lite sehr angetan. »Mit PMT® lite steht uns ein vielseitig einsetzbares Werkzeug zur Verfügung.« Für ihn steht fest: »Die App wird die Erfassung der Rohre vereinfachen und die direkte Digitalisierung der Rohrdaten wird in Zukunft für mehr Transparenz und Sicherheit sorgen.«
So kann mit der digitalen Erfassung zum Beispiel der Baustellenfortschritt von jedem Ort der Welt aus verfolgt werden. Jürgen Höchst abschließend: »Die Dokumentation relevanter Rohrdaten bis hin zur Einzelrohrverfolgung stellt für uns eine weitere wichtige Maßnahme zur nachhaltigen Qualitätssicherung dar.«

PMT® lite – die weltweit erste App für mobiles Arbeiten an der Pipeline

Mit der App eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten des »mobilen Arbeitens« an der Pipeline. Bei Interesse an weiteren Informationen oder daran, die App einem Test zu unterziehen, kontaktieren Sie bitte ihren zuständigen Verkaufsgebietsleiter oder senden Sie eine E-Mail an pmt@smlp.eu


Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.