Notice: Undefined variable: browser in /html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/inc_functions.inc on line 798
Wandel und Veränderung | Alles im Fluss | Titelthema | Ausgabe 10 • Juni 2017 | Line Pipe Global

Line Pipe Global

Ausgabe 10 • Juni 2017

Wandel und Veränderung

Alles im Fluss

»Nichts ist beständiger als der Wandel«, wusste bereits der griechische Philosoph Heraklit. 2.500 Jahre später ist nicht nur weiterhin alles im Fluss, sondern sind die einwirkenden Parameter unkalkulierbarer denn je. Salzgitter Mannesmann Line Pipe hat sich darauf eingestellt und gestaltet den Wandel aktiv – für sich und seine Kunden.

Globalisierung & Co.

Globalisierung, Digitalisierung, Industrie 4.0, Energiewende, Billigimporte, Fachkräftemangel, Ölpreisentwicklung, Ressourcenmanagement. Zahlreiche Themen, die verdeutlichen, dass die Aspekte, mit denen sich Wirtschaft heute auseinandersetzen muss, nicht nur zahlreicher, sondern stets auch komplexer werden. Wie reagieren Börsenkurse, was bedeutet dies für die Währungsparitäten, wie schlägt sich das im Wirtschaftswachstum und im Ölpreis nieder? Welche Auswirkungen ergeben sich für Kunden, Zulieferer, Wettbewerber und die Marktsituation – national wie international? Flüchtlingskrise, demografischer Wandel, aufkommender Protektionismus oder Brexit sorgen für zusätzliche Brisanz.

 

Nur eins scheint noch sicher: zuverlässige Prognosen – kurz-, mittel- und langfristiger Art – werden immer schwieriger, wenn nicht gar unmöglich.

Mehr Bewegung denn je

Der einstmals ruhige Fluss ist mehr und mehr in Bewegung geraten. Stromschnellen, Richtungsänderungen und unvorhersehbare Hindernisse nehmen beständig zu. Unter diesen Bedingungen langfristig zu planen erscheint mehr denn je ein schwieriges Unterfangen.
Wie also agieren als traditionsreicher Hersteller HFI-geschweißter Stahlrohre, der von den globalisierten Märkten profitiert und zugleich davon abhängig ist?


Salzgitter Mannesmann Line Pipe Heute wie vor 2.500 Jahren – alles ist im Fluss. Die Zusammenhänge werden allerdings immer komplexer, die Fließgeschwindigkeit nimmt zu.

Salzgitter Mannesmann Line Pipe
Heute wie vor 2.500 Jahren – alles ist im Fluss. Die Zusammenhänge werden allerdings immer komplexer, die Fließgeschwindigkeit nimmt zu.


Salzgitter Mannesmann Line Pipe Heute wie vor 2.500 Jahren – alles ist im Fluss. Die Zusammenhänge werden allerdings immer komplexer, die Fließgeschwindigkeit nimmt zu.

Salzgitter Mannesmann Line Pipe
Heute wie vor 2.500 Jahren – alles ist im Fluss. Die Zusammenhänge werden allerdings immer komplexer, die Fließgeschwindigkeit nimmt zu.


 

Märkte im Blick, Kunden im Fokus

Konkret erlebt Salzgitter Mannesmann Line Pipe die von außen beeinflussten Veränderungen u. a. so: Lukrative Märkte brechen wegen politischer Unsicherheiten von heute auf morgen weg. Durch Protektionismus wird der Kontakt zu Stammkunden getrennt. Der schwankende Ölpreis und Währungsrisiken zeigen ihre Wirkung: Sicher geglaubte Projekte werden unsicher oder fallen ganz aus.
 

»Größtmögliche Kundennähe, die bestehenden Märkte analysieren und neue Marktpotenziale erkennen« steht für uns an erster Stelle, wenn es um strategische Unternehmensentwicklungen geht«, sagt Konrad Thannbichler, Vertriebsleiter bei Salzgitter Mannesmann Line Pipe. »Wenn man beim Bild des Flusses bleiben will, also ein Schnellboot, das dem Schiff vorauseilt und Ufer, Flusslauf und Stromschnellen genau in Augenschein nimmt und rechtzeitig alle Informationen an die ›Brücke‹ weiterleitet.«

Das A und O sind aber nach wie vor die engen Kundenbeziehungen. Salzgitter Mannesmann Line Pipe hat sein Spektrum qualitativ hochwertiger HFI-geschweißter Stahlrohre und MSH-Profile in den letzten Jahren konsequent erweitert.

 

Konrad Thannbichler: »Unsere Kundenberater und Vertriebsmitarbeiter unterstützen unsere Kunden bei ihren Projekten von Anfang bis Ende. Die Beratung reicht von der Wahl des Verlegeverfahrens über die technischen Spezifikationen bis hin zur Weiterverarbeitung.«

Auch die komplette Logistikabwicklung inkl. Zoll-, Speditions- und Reedereiadministration kommt bei Salzgitter Mannesmann Line Pipe aus einer Hand. ›Nah am Kunden‹ heißt für Konrad Thannbichler dann auch ›Vor-Ort-Service‹ auf der Baustelle. »Daraus, wie Kunden und Weiterverarbeiter unsere Produkte anwenden und bewerten, ziehen wir wichtige Schlüsse in Bezug auf die Veränderungen unseres Produkt- und Serviceportfolios«, so der 48-Jährige.


Immer in Bewegung und vorne mit dabei

Veränderungen und Wandel finden bei Salzgitter Mannesmann Line Pipe nicht erst seit gestern statt. Durch die intensive Nähe und Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern hat sich das Produkt- und Leistungsportfolio rund um HFI-geschweißte Stahlrohre und MSH-Profile in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert.
 

 

Die konsequente Fokussierung auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden spielt für die Weiterentwicklung unserer Produkte und Services eine zentrale Rolle. Veränderungen und Wandel sind somit für uns an der Tagesordnung und spielen sich auf den unterschiedlichsten Ebenen ab.

Innovative Technologien

Durch Forschung und Entwicklung forcieren wir kontinuierlich innovative Technologien zur Herstellung, Weiterverarbeitung und Anwendung unserer Produkte:

  • Laserschweißen

    Zusammen mit der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt SLV Halle arbeiten wir an einem Projekt zum lasergestützten Schweißen. Ziel ist es, Schweißen und Prüfen von Rohrverbindungen in nur einem Arbeitsgang durchzuführen.

  • Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)

    Sowohl bei neuen als auch bei verlegten Pipelines bietet der KKS die Möglichkeit der Leitungsüberwachung und -beurteilung. Salzgitter Mannesmann Line Pipe begleitet die Entwicklung und beteiligt sich an der Erarbeitung entsprechender Regelwerke.

  • Flow Lines

    Die sekundäre Ölförderung stellt höchste Ansprüche an die Stahlrohre bei Ölsammelleitungen. Salzgitter Mannesmann Line Pipe hat hierfür nun eine besonders wirtschaftliche Systemlösung entwickelt.

  • ZAP-Lok®-Verbindung

    Das patentierte Verbindungssystem kommt durch Presspassung ohne Verschweißen aus. Das Verfahren ist für alle gängigen Pipeline-Anwendungen (Gas sour/non-sour, Öl, Wasser) sowie für Offshore- und Hochdruckverlegungen im Durchmesser von 60,3 bis 323,9 mm geeignet.

  • PMT® lite – Pipeline-Management per App

    Mit unserer weltweit ersten und inzwischen praxiserprobten App für ein digitales Pipeline-Management eröffnen sich neue Möglichkeiten des »mobilen Arbeitens« an der Pipeline.

Alternative Verlegeverfahren

Wenn es um kostensparende und umweltschonende Verlegeverfahren von Pipelines geht, begleiten wir unsere Kunden von der Projektierung bis zur Verlegung vor Ort. Besonders groß ist unsere Expertise bei:

  • grabenloser Rohrverlegung
  • Pflugverfahren
Innen- und Außenbeschichtungen

Bei Innen- und Außenbeschichtungen verfügen wir über ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Neu- und Weiterentwicklungen gibt es in den Bereichen:

  • Polyethylen
  • Mehrschicht PP/PA
  • Wartungsfreier Korrosionschutz für Gründungsstrukturen bei Offshore Windparks
    Schwerbeton (innen und außen)

Höherwertigere Güten

Bei den Güten unserer Produkte ergeben sich durch unsere hohen Qualitätsstandards kontinuierlich Verbesserungen:

  • Konstruktionsrohre und MSH-Profile

    Auf der bauma 2016 wurde die neue Produktgeneration MHQ vorgestellt. Die hochfesten und speziell vergüteten Rohre und Profile können bei deutlicher Gewichtseinsparung höhere Lasten aufnehmen.

  • X8Ni9-Güte ersetzt Edelstahlrohre für LNG-Transport

    X8Ni9-Rohre von Salzgitter Mannesmann Line Pipe werden von der FW-FERNWÄRME-TECHNIK GmbH seit 2016 als Innenrohr in der »FW-KAMMER-PIPE« eingesetzt.

  • Green Tubes J55 UPG

    Diese erfüllen die Anforderungen der API-5-CT-Güte J55 und sind als Ölfeldrohre der Festigkeitsklasse J55 einsetzbar. Darüber hinaus lassen sie sich nachträglich auf die höherwertigen Anforderungen N80 Q, L80 und P110 vergüten.

Zertifikate
  • Environmental Product Declaration

    Salzgitter Mannesmann Line Pipe ist deutschlandweit das erste Unternehmen, dessen Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) für die Herstellung von Stahlleitungsrohren vom Institut Bauen und Umwelt e. V. verifiziert wurden. EPDs ermöglichen den Vergleich verschiedener Erzeugnisse aus ökologischer Sicht, z.  B. in Bezug auf die Ökobilanz, und erfüllen auch bei Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen eine wichtige Funktion.

  • Energiemanagement

    Unser bestehendes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 wurde bereits 2002 um das Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 erweitert. 2012 folgte das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001.

Partner, Lieferanten, Konzern

Partnerschaften und Kundenbeziehungen sind bei uns immer auf Langfristigkeit angelegt. Dies macht uns zu einer zuverlässigen Größe.

  • Salzgitter Konzernverbund

    Im Konzernverbund sind wir von der Stahlerzeugung über die Walzkompetenz bis hin zur Weiterverarbeitung bestens vernetzt.

 



 

Innovationen

Häufig stehen Kundenbedürfnisse am Beginn einer Innovation. Ausgehend von den Wünschen werden Ideen konzipiert und dann im Bereich der Forschung und Entwicklung erörtert. Nach der Entwicklung von Prototypen erfolgen interne Tests und die anschließende Erprobung in der Praxis.

 

Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.